Heumaden aktiv e.V.  
alle werden aktiv und tauschen  Bürgertreff Sonnenresidenz  Altersheim Miteinander aktiv werden 

50 Jahre Versöhnungskirche

Als in der Weihnachtszeit 1960 die ersten Familien  in ihre Wohnungen im neuen Stadtteil Heumaden einzogen, gehörten sie kirchlich zunächst 
zur  Stadtgemeinde Calw.  Ab 1962 fanden dann in einem provisorischen Montage-Gemeindehaus erste Gottesdienste für den Ortsteil Heumaden 
statt. Am 14.November 1965 schließlich weihte  Bischof Eichele die inzwischen fertiggestellte Versöhnungskirche für die neue Kirchengemeinde 
Heumaden  bzw. für die Soldatengemeinde des Standorts Calw ein. Zusammen mit dem im Jahr 1978  hinzugekommenen Gemeindehaus ist sie 
bis heute einer der Mittelpunkte des jungen Stadtteils. 
Im evangelischen Gemeindezentrum treffen sich Bürger regelmäßig auch zu nichtkirchlichen Veranstaltungen.  

Programm der evangelischen Kirchengemeinde 

Die Feierlichkeiten zur Erinnerung an das jetzt fünfzigjährige Bestehen der Versöhnungskirche beginnen schon am 29.11.2014. Sie finden ihren 
Höhepunkt in einem Festgottesdienst mit Prälat Dr. Christian Rose am 15.11.2015. Insgesamt ist folgendes Programm vorgesehen:


  Link  zur Website der evang. Kirchengemeinde. 

  Link  zum Osterweg auf der Website der evang. Kirchengemeinde. 

Wie die Architektur unserer Versöhnungskirche die biblische Botschaft 
in unsere Zeit übersetzt und verkündigt  

Gottesdienst am 17.05.2015, 10:00 Uhr. Beginn auf dem Vorplatz und gemeinsamer Einzug. 
Team: Wolfgang Burkhardt, Hildegard Gönninger, Michael Roller und Dr. Eberhard Sehmsdorf. 
 PDF    Ansprache 

Beitrag zum Kirchenjubiläum von Heumaden-aktiv   

In spannenden Bildern unserer MitbürgerInnen können Sie die Entstehungsgeschichte des evangelischen Gemeindezentrums  
mit der Versöhnungskirche nachvollziehen. 
Vielleicht entdecken Sie sich selbst auf einem Bild der Konfirmanden-Jahrgänge von 1963 bis heute. 
 Link  zu unseren Bildern  „Vom Montage-Gemeindehaus bis heute“.